015_MilleMiglia_Lindworsky.jpg -

Mille Miglia

Einst eines der härtesten Autorennen der Welt, ist die Millie Miglia heute ein Promi-Event der Reichen und Schönen.

In alten Sportwagen – manche verbringen das restliche Jahr im Museum – chauffieren "gekrönten Häupter, Stars und Showgirls," sowie die "Elite aus Finanz und Industrie" von Brescia nach Rom und zurück, umjubelt von Auto-Liebhabern und begleitet von Carabinieri, die im Bezug auf die Straßenverkehrsordnung beide Augen zudrücken ...

Text und Fotos: Jens Lindworsky

zum Text

An der Start-Ziel Gerade sind die Tribünen voll bis zum letzten Platz, während im Minutentakt Rennlegenden auf eine Rampe fahren. Über Lautsprecher (und in italienischer Lautstärke) werden alle 375 Teilnehmer vorgestellt, zuerst das Auto, dann die Fahrer. Das Publikum harrt aus, bis spät in der Nacht der letzte Wagen gestartet ist.