09_FabianWei_ZB_055_01_SW.jpg -

Fischer in Chile:

Caleta Portales

Die Fischer in Patagonien erleben die Globalisierung in Form von Wasserverschmutzung und industriell überfischten Fanggründen.

Die Netze bleiben halbleer, manche Fischarten sind völlig verschwunden. Mit den traditionellen Fangmethoden findet man kaum noch ein Auskommen.

 

Text und Fotos: Fabian Weiß

Zum Text

 

Auf dem Prüfstand

Wenn alle Fische entladen wurden, rufen die Fischer ihre Preise laut über den Betonplatz. Ein  Preis von umgerechnet 50 Cent wird per Fisch bezahlt.