06_GH13991.jpg -

Mosambik:

Die Fahrrad-Taxis von Quelimane

In der Hafenstadt Quelimane gewährleisten tausende Radtaxis den öffentlichen Verkehr. Sie sind günstig und meistern selbst desolate Straßen, die für Autos unpassierbar sind. Fünf Radtaxifahrer erzählen über ihren Werdegang und ihr Leben zwischen Kunden und Schaglöchern.

Text und Fotos: Gerald Henzinger

Zum Text

Das Fahrrad ist hier im Vorteil. Es wird um die Schlaglöcher herumgefahren oder – wenn das Schlagloch groß genug ist – man gleitet hinein und auf der anderen Seite mit ein paar beherzten Pedaltritten wieder hinaus.