05_GH13966.jpg -

Mosambik:

Die Fahrrad-Taxis von Quelimane

In der Hafenstadt Quelimane gewährleisten tausende Radtaxis den öffentlichen Verkehr. Sie sind günstig und meistern selbst desolate Straßen, die für Autos unpassierbar sind. Fünf Radtaxifahrer erzählen über ihren Werdegang und ihr Leben zwischen Kunden und Schaglöchern.

Text und Fotos: Gerald Henzinger

Zum Text

Francis flickt Löcher mit einem Messer, Klebstoff und Stücken von einem altem Schlauch. Sein Business ist am Mercado Central, an der belebtesten Ecke von Quelimane. An einem guten Tag repariert er 20 Schläuche. An einem Schlechten 15. Er kann nicht klagen. Damit verdient er etwa 100 Metical am Tag.